bellii.de -Fragen und Antworten-


 

Fragen und Antworten

 

Ich habe hier mal alle möglichen Fragen rund um das Thema Haltung und Pflege zusammen gestellt. Wenn es noch Fragen gibt die hier nicht beantwortet werden, dann schreibe sie mir und ich setze sie hier mit hinein...

.-.-.-.

 Wie ist die Erstversorgung eines bellii-Babys nach Ankunft per Tierversand oder eigener Abholung?

Bevor Dein bellii-Baby nach dem Tierversand oder eigener Abholung bei Dir erstmals in sein richtiges Becken darf, sollte es vorher für 2 Stunden in eine Box/Plastikschachtel, mit  4 bis 5 cm Wasserstand (25° bis 27° C) und mehreren Wasserpflanzen zum Festhalten, gesetzt werden, damit es sich von dem anstrengenden Transport erholen kann. Achte darauf, dass die Box hoch genug ist, damit das Baby nicht hinaus klettern kann! Nach den 2 Stunden kann das Baby in sein richtiges Becken einziehen. Der Wasserstand in dem Becken sollte genauso hoch sein, wie es das Baby beim Züchter oder Vorbesitzer gewöhnt war. Die nächsten Tage das Baby völlig in Ruhe lassen, nicht aus dem Becken nehmen, nicht im Becken herum räumen, sondern nur Füttern und schauen.

.-.-.-.

Wie setze ich eine Schildkröte richtig ins Becken?

Bitte die Schildkröte immer auf dem Landteil absetzen und eigenständig ins Wasser laufen lassen. Denn bei "Gefahr" lassen die Schildkröten ihre ganze Luft aus den Lungen, um schneller abtauchen zu können. In so einer Streßsituation haben sie nicht sehr viel Sauerstoffreserve bis zum nächsten Auftauchen.

.-.-.-.

Brauchen Wasserschildkröten Auslauf auf dem Fußboden oder im Garten?

Ein klares Nein, denn Du würdest bei der Schildkröte damit großen Stress verursachen! Wenn die Schildkröte in der Natur zum Sonnen das Wasser verläßt, dann sitzt sie am liebsten auf Baumstämmen über dem Wasser, oder am Teichrand immer direkt am Wasser, um bei Gefahr sofort wieder ins Wasser springen zu können. Das ist bei ihnen nun mal der Instinkt und den können wir nicht ändern. Sie gewöhnen sich auch nicht an den Auslauf. Einzig zur Eiablage oder zur Partnersuche entfernen sie sich vom schützenden Wasser.
  Neben dem krankmachenden Stress kann sich die Schildkröte durch den Zimmerfreilauf auch eine gefährliche Lungenentzündung durch die Zugluft einfangen.
Deine Wasserschildkröte braucht zur Bewegung keinen Auslauf sondern viiieel
Schwimmraum!

.-.-.-.

nach oben

Womit kann ich meiner Schildkröte eine Freude machen?
Wenn Du Deiner Schildkröte wirklich etwas Gutes tun möchtest, dann biete ihr
einen großzügigen, stressfreien Lebensraum, d.h. ein großes Aquarium mit vielen
Wasserpflanzen, ein paar kleinen Fischen zur sportlichen Betätigung, einen trockenen Landteil mit optimaler Beleuchtung und eine abwechselungsreiche Ernährung mit frischem Futter... dann fühlt sie sich richtig wohl ;-)

.-.-.-.

nach oben  

Fühlt sich meine einzelne Schildkröte einsam?

Nein, auf gar keinen Fall. Sie sind Einzelgänger und würden eine zweite oder dritte Schildkröte bei sich im Revier höchstens dulden, aber nie als Freund ansehen. Das man immer wieder Bilder von sich stapelnden Wasserschildkröten beim Sonnenbad sieht, hat nichts mit gemütlichem Beisammensein zu tun. An Land herrscht unter den Schildkröten Waffenstillstand, im Wasser dagegen verteidigt jede Einzelne wieder ihr Revier.

In der Natur sieht es so aus: Männchen und Männchen sind immer Rivalen; Weibchen und Männchen treffen sich nur zur Paarung; Weibchen und Weibchen dulden sich höchstens, aber nicht immer.

.-.-.-.

nach oben

Wie hoch sollte der Wasserstand für eine Chrysemys picta bellii sein?

Den Wasserstand solltest Du so hoch machen, wie es geht, sie sind sehr gute Schwimmer. Aber absolut mindestens so hoch, wie die Panzerlänge Deiner größten Schildkröte. Wenn Du den Wasserstand hochsetzt, mach es aber langsam. Jeden 2. Tag ca. 2-3 cm mehr. Wenn das Becken randvoll ist, denke an eine Aquariumrand-Begrenzung, damit sie Dir nicht ausbrechen können.

.-.-.-.

nach oben

Wir haben eine Wasserschildkröte aufgenommen/übernommen. Beim Vorbesitzer wurde die Schildkröte bei z.B. 18° C Wassertemperatur gehalten, jetzt ist aber Sommer und das Wasser müsste viel wärmer sein. Können wir dies gleich umstellen auf die Wärme oder müssen wir langsam anfangen?

Bitte die Temperatur nur langsam verändern, nicht mehr als 1°C pro Tag!  Je nach Jahreszeit wird anhand der Klimatabelle die Wassertemperatur gesenkt oder erhöht.

Wenn Du allerdings Deine Schildkröte z.B. im Februar bekommst, und sie vorher bei 25°C gehalten wurde, solltest Du sie nicht mehr in die Winterruhe schicken, sondern die Temperatur langsam nur bis auf 18° bis 20°C absenken.

.-.-.-.

nach oben

Laut einer bestimmten Homepage braucht meine Schildkröte angeblich 27°bis 35°C Wassertemperatur, darf keine Winterruhe halten und soll auch im Winter bei 28°C gehalten werden. Was stimmt denn jetzt?

Gleichmal vorweg, es gibt eine homepage im Internet, da raten sie fälschlicherweise von der Winterruhe ab und geben viel zu hohe Haltungstemperaturen an. Ich nehme mal an, dass Du wohl genau von dieser Seite die Temperaturen (27° bis 35°C) bezogen hast. Die Informationen von der Homepage bitte nicht mehr beachten oder verwenden! Die schreiben da absoluten, und für die Schildkröte gefährlichen Unsinn.

Wenn man sich mal die Temperaturen im Ursprungsland der Tiere anschaut, dann kann man sofort feststellen, dass es auch dort im Winter richtig kalt wird und es einen regen Jahrestemperaturverlauf gibt.

Da geht im Winter keiner in die Natur, legt den Schildkröten Heizstäbe ins Wasser und knipst denen eine Wärmelampe an...;-)

.-.-.-.

nach oben

Sonnenplatz, Landteil, Eiablageplatz... Was denn nun?
Das Wort "Landteil" ist irgendwie nie so richtig passend. Es gibt da immer eine kleine Verwirrung...
Wenn Du Dir eine Babyschildkröte zulegst, braucht sie zunächst erst mal nur einen trockenen Sonnenplatz (z.B. eine halbierte Korkröhre). Die Korkröhre sollte so groß sein, das die Schildkröte, wenn sie darauf sitzt, verschiedene Temperaturzonen hat und nicht nur im vollem Spot vor sich hin brütet. Im direkten Spot sollte es 40° bis 45° C warm sein. Auf der Seite "Beckeneinrichtung" siehst Du auf den Bildern, wie groß der Sonnenplatz in Relation zum Becken sein sollte. Je größer die Schildkröte, desto größer der Sonnenplatz (auch, damit der Sonnenplatz nicht vom Gewicht der Schildkröte absäuft). Wichtig ist auch, dass die Schildkröte sich nirgends durch den Sonnenplatz im Wasser einklemmen/dazwischenquetschen kann.
Wenn Du ein Männchen hast (kannst Du erst wirklich sicher sagen, wenn die Schildkröte geschlechtsreif ist), brauchst Du nur einen Sonnenplatz. Als Sonnenplatz dann einen sogenannten Landteil mit Sand als Untergrund anzubieten, ist nicht zu empfehlen, da die Schildkröte immer auch Feuchtigkeit mit auf den Landteil bringt und somit der Bauchpanzer nicht richtig abtrocknen kann. Ein kompett trockener Sonnenplatz ist aber für Männchen und Weibchen sehr wichtig, um zu verhindern, dass sich durch die Feuchtigkeit bei der Schildkröte Nekrosen bilden.
Wenn Du ein Weibchen hast, brauchst Du beides... einen trockenen Sonnenplatz und einen Eiablageplatz. Der Eiablageplatz ist als Sonnenplatz nicht geeignet, da der Eiablageplatz immer feucht gehalten werden muss.

nach oben  

.-.-.-.

Muss ich meiner Schildkröte die Krallen schneiden, wenn sie zu lang sind?

Auf gar keinen Fall! Bellii-Männchen haben ab der Geschlechtsreife an den Vorderfüßchen immer längere Krallen als Geschlechtsmerkmal und auch Weibchen bekommen insgesamt etwas längere Krallen, die aber keinesfalls gekürzt werden sollten. Die Schildkröten benutzen die Krallen, um damit im Bodengrund nach Futter zu suchen. Beim Fressen von größeren Futterstücken können sich mit den Krallen das Futter zerreissen und auch halten/aufspießen.

nach oben   

.-.-.-.

Seid Ihr sicher, dass Eure Schildkröte wirklich die Art ist, für die sie vom Verkäufer/Vorbesitzer gehalten und an Euch verkauft wurde?

Schaut mal hier www.austinsturtlepage.com da könnt Ihr sie nochmal bestimmen. Falls Ihr Euch in der Bestimmung nicht sicher seid, schickt mir ein paar Bilder vom seitlichen ausgestreckten Kopf und von oben, Bilder von der Panzerunterseite und Panzeroberseite und zur Geschlechtsbestimmung noch Bilder von der Unterseite des ausgestreckten Schwänzchens, dann bestimme ich sie Euch.

.-.-.-.

nach oben

Wie kann ich noch mehr Informationen über meine Wasserschildkrötenart bekommen?

Es immer gut und auch wichtig, ein Buch über die eigene Art zu haben. Der Autor Andreas S. Hennig hat das Buch Zierschildkröten speziell über Zierschildkröten geschrieben und auch ein allgemeines über verschiedene Wasserschildkrötenarten. Diese Bücher sind sehr zu empfehlen.

In diesem Forum kannst Du zusätzlich noch mal reinschnuppern und Fragen stellen oder einfach nur mitlesen www.schildkroetenforum.com

.-.-.-.

nach oben

Was macht meine Schildkröte da? Hat sie Zuckungen?

Dieses Vorderkrallenzittern macht das Männchen beim Balzen, wenn er sich mit dem Weibchen verpaaren möchte. 

Das Vorderkrallenzittern wird aber auch zwischen zwei Schildkröten (männlich wie auch weiblich) als Drohgebärde genutzt.

Wenn eine Schildkröte balzt oder droht, sieht das so aus...

 Die Schildkröte schwimmt frontal vor die andere Schildkröte, nimmt die Vorderkrallen dicht zusammen neben seinen Kopf und zittert mit ihnen das andere Tier an.
 

 Wenn eine männliche Schildkröte geschlechtsreif wird und noch eine andere Schildkröte mit im gleichen Becken ist, fängt das Männchen irgendwann an zu balzen. Das muß aber nicht gleich heißen, dass die andere Schildkröte ein Weibchen ist. Erstmal wird gebalzt, nach einiger Zeit wird das Männchen merken, ob das Gegenüber männlich oder weiblich ist.

Stellen sich dann beide Schildkröten als Männchen heraus, muß höchstwahrscheinlich spätestens in diesem Moment ein zweites Aquarium her. Da sie sich, nachdem die Geschlechterfrage untereinander geklärt wurde, sehr wahrscheinlich beißen werden, müssen sie sofort dauerhaft getrennt gehalten werden müssen. In den seltesten Fällen kann man zwei Männchen gemeinsam im gleichen Becken halten. Ganz wichtig, dass man sie in der Zeit viel beobachtet. Wenn sie anfangen sich zu beißen, müssen sie sofort dauerhaft getrennt werden.

Die sofortige dauerhafte Trennung gilt natürlich auch für sich beißende oder stressende Pärchen (also Männchen und Weibchen) und auch für zwei Weibchen.

.-.-.-.

nach oben

Muß ich meine Schildkröten trennen, nur weil sie sich beißen?

Ja, die dauerhafte Trennung läßt sich nicht mehr vermeiden. Sie werden nicht mehr damit aufhören und sich immer wieder beißen. In der Natur würde sich der Schwächere weit, weit weg verkrümeln. Das geht in einem Aquarium aber leider nicht.

Nach einiger Zeit wird das unterlegene Tier durch den Stress krank, zudem können sich die Bisswunden entzünden und die Schildkröte zusätzlich so schwächen, dass sie daran sterben kann.

.-.-.-.

nach oben

Woran erkenne ich, ob eine von meinen beiden Schildkröten von der anderen gestresst wird?

- Wenn die eine Schildkröte ankommt, schwimmt die andere gestresste Schildkröte panisch mit eingezogenem Schwänzchen und/oder eingezogenen Hinterbeinchen weg

- Permanent gestresste Schildkröte: Sie schwimmt dauerhaft mit eingezogenen Hinterbeinchen und/oder Schwänzchen durch das Becken

- Sie hält sich, anders wie vorher, fast nur noch an Land auf

- Sie frisst nicht mehr oder nur sehr wenig

.-.-.-.

Kann ich mit meiner Schildkröte kuscheln?

Ein ganz klares Nein!


 

nach oben
 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!